free web builder

SCHULISCHES:
                                  Leitbild     Förderkonzept       Direktionsmitteilungen     100 Jahre Schule     Chronik

Schulautonomes Förderkonzept an der NNÖMS - Hohenberg

1. Allgemeiner Bereich:

• Informationsfluss innerhalb der Kollegenschaft
• Ständige Elternkontakte => Informationsaustausch
• Soziales Lernen

2. Organisatorischer Bereich

• Soziales Lernen (0,5 Wochenstunden; geblockt)
• Informatik ab der 1. Klasse
• Besondere Förderung in D, E, M
◦1. Klasse: 1 Stunde Deutsch zusätzlich; Leseförderung
◦3. Klasse: 1 Stunde Englisch zusätzlich
◦4. Klasse: 1 Stunde Mathematik zusätzlich
◦4. Klasse: KET: Englisch für Begabte
• Integration von SPF - Schülern
• Förderunterricht: Einzel- bzw. Kleingruppenförderung und Behebung spez. Defizite

3. Päd.-did. Bereich - Nachhaltigkeit:

• Anwendung der Lehrstoffe in lebensnahen Situationen: von BSP über GW, BU, … bis D, E, M: Mülltrennung, Bankwesen, Gemeinde, Bibliothek, ....... BO: Bewerbungs-training 
• Fehlerhefte, Fehlerkartei
• ME:  jede/r kann Instrument spielen (schuleigene Instrumente)
• E-Theater, Theaterbesuche, Exkursionen,..
• Innere Differenzierung und Individualisierung
• Leseförderung: Lesetrainingshefte, rotierendes Lesen, Leseabend/Lesenacht, Klassenbibliothek
• Nahtstelle VS - NMS: NMS - Lehrer/innen unterrichten in der 4. Klasse VS
• Begabtenförderungsprogramme (Talentezentrum Drosendorf)

4. Soziales Lernen

• Aufschluss über die Klassenstruktur
• Eigene Spielemappe
• Methodenkompetenz: Aufgaben als Gruppe lösen und bewältigen => Förderung der Teamfähigkeit
• Sozialkompetenz: Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit
• Personalkompetenz: Eigenverantwortliches Handeln, Bereitschaft zu sozialer Verantwortung, ...