html templates

SCHULISCHES:
                                  Leitbild     Förderkonzept       Direktionsmitteilungen     100 Jahre Schule     Chronik

100 Jahre Schule

Feier: 19. Mai 2001

Aus "NÖN Woche 21/2001"

100 Jahre zurückgeblickt

Jubiläumsfest der Schule/Schüler, Lehrer und Eltern feierten am vergangenen Wochenende im Turnsaal den 100- jährigen Bestand des Hohenberger Schulgebäudes.


Hohenberg/ die beiden Direktoren Ilse Oberleitner und Franz Schrittwieser konnten zu der Festveranstaltung zahlreiche Ehrengäste begrüßen.
Gekommen waren Landtagspräsident Emil Schnabl, BR Ing. Walter Grasberger, Pfarrer Johann Allinger, Altpfarrer Richard Desch, Landesschulratspräsident HR Adolf Stricker, Bezirkshauptmann Dr. Herbert Krizanic, Bgm. Herbert Gröbl, die Fachinspektorin für Werkerziehung Mag. Elfriede Haydn, BSI Kurt Praher, viele Gemeinderäte, die Obfrau des Elternvereins, Beate Ebner, Schularzt Dr. Oberleitner, OSR Adolf Stern OSR Friedrich Lindenthal, Hermine Goak, OSR Josef Schubert, ehemalige Lehrer der VS und HS, Direktor Grießler von der Raiffeisenbank, Ilse Hochreither von der Sparkasse, DirektorInnen und KollegInnen anderer Schulen, Obleute der Hohenberger Vereine sowie Harald Neunteufl, der Enkel von Bürgermeister Singer, der die Schule hatte erbauen lassen.
Viele von ihnen ergriffen nach einer musikalischen Begrüßung durch die Schüler das Wort. Es wurden Rückblicke gehalten, aber auch in die Zukunft geschaut. Bgm. Gröbl erzählte vom dringenden Bedarf eines zeitgerechten Turnsaales und bat um Unterstützung.
Die Darbietungen der Kinder hatten das Thema „Zeit" zum Motto.
Die Zuseher, welche den Turnsaal bis zum letzten Platz füllten, waren begeistert und spendeten viel Applaus. Diese Aufführungen der Volks-- und Hauptschüler sowie die Ausstellungen in den Klassenräumen im Rahmen der Hundertjahrfeier waren das Ergebnis einer monatelangen Zusammenarbeit von Kindern sowie Lehrerinnen und Lehrern der Volks- und Hauptschule.
Für Speisen, Trank und Service sorgten in hervorragender Weise viele Mütter der SchülerInnen. Ebenso gilt es Anna Schroffenauer zu danken, die für die organisatorische Koordination zwischen Elternverein und Schule verantwortlich zeichnete.
Die schönen Preise, die beim Hundertjahrquiz verlost wurden, hatte übrigens die Raiffeisenbank gespendet.

KLAUS GRAVOGEL

Mobirise